Blechbearbeitung: die Verfahren im Überblick

Die Blechbearbeitung eröffnet Ihnen mit einer Vielzahl an Verfahren ausgedehnte Möglichkeiten in der Herstellung von verschiedensten Bauteilen. Doch welches Verfahren ist wofür das beste? Wir von der Blechbearbeitung Hocker geben Ihnen hier einen Überblick, für welche Anwendungen die unterschiedlichen Verfahren geeignet sind und wie sie funktionieren.

So werden die Verfahren bei der Blechbearbeitung unterteilt

Sie können bei der Blechbearbeitung im Wesentlichen zwischen mechanischen und thermischen Verfahren unterscheiden. Bei den mechanischen Verarbeitungsmethoden wird das Grundmaterial durch Krafteinwirkung in kleinere Stücke zerteilt und weiterverarbeitet. Bei den thermischen Methoden dagegen findet dieser Prozess unter Wärmeeinwirkung statt.
Zu den mechanischen Verfahren gehören:

  • Scherschneiden mit der Blechschere
  • Scherschneiden mit der Stanze
  • Wasserstrahlschneiden

Bei den thermischen Verfahren wird dagegen zwischen Laserschneiden, Autogenschneiden und Fügeverfahren wie Schweißen unterteilt.

Diese Unterschiede bieten Ihnen die Verfahren

Bei der klassischen mechanischen Verarbeitung mittels Blechschere oder Stanze wird ein spanloses Zerteilen des Blechs vorgenommen. Eine Schneide wird unter Krafteinwirkung auf das Blech aufgedrückt und dieses gleichzeitig durch eine Matrize niedergehalten. Da keine Wärme auf das Bauteil einwirkt, findet keine molekulare Veränderung innerhalb des Materials statt. Allerdings bleibt bei diesem Verfahren ein kleiner Grat zurück. Bei größeren Toleranzen ist dieses Verfahren immer noch besonders günstig und bietet eine hohe Prozesssicherheit.

Blech mit ausgestanzten Löchern

©adobeStock/tl6781

Beim Wasserstrahlschneiden trägt ein Hochdruckwasserstrahl Partikel von der Oberfläche ab und zerteilt so schließlich das Grundmaterial. Hochgenaue Toleranzen lassen sich mit diesem Verfahren erreichen und auch hier entsteht nur geringe Wärme entlang der Schnittfläche.

Die thermischen Verfahren bieten Ihnen ebenfalls eine hohe Präzision und eine schnelle Verarbeitung Ihres Grundmaterials. Moderne Laserschneidmaschinen ermöglichen es Ihnen, selbst filigrane Bauteile in hoher Stückzahl vollautomatisch aus einem Blech herauszuschneiden. Durch die Einführung der CNC-Steuerung war der Erfolgsweg derartiger Verarbeitungsmaschinen geebnet.

So finden Sie die richtige Verarbeitungsmethode

Wenn Sie vor der Frage stehen, welches Verarbeitungsverfahren das passende für Ihre Anwendung ist, sollten Sie Spezialisten und Spezialistinnen wie uns zurate ziehen. Denn wir können gemeinsam mit Ihnen die passende und gleichzeitig wirtschaftlichste Lösung finden. Wir ziehen bei der Planung folgende Faktoren mit in die Auswahl:

  • Geforderte Toleranzen
  • Konstruktion des Bauteils
  • Geforderte Stückzahl

In der modernen Blechbearbeitung lassen sich selbst komplexe Formen und große Materialstärken umsetzen und verarbeiten. Werkzeuge, Fahrzeugteile, Schmuck und Maschinenteile können Sie problemlos in dieser Verarbeitungsmethode fertigen lassen. Sprechen Sie uns gerne bei Fragen hierzu an. Denn gemeinsam finden wir auch für Ihr Produkt die passende Fertigungslösung.

About the Author